Uberall Newsletter: Jetzt anmelden und up-to-date bleiben – Mit nur einem Klick

Local Citations – Die Freunde, die lokale Unternehmen im Internet brauchen

Wer Googles Vertrauen will, braucht Freunde, die dort ein gutes Wort einlegen. Kuratierte und konsistente Citations sind solche Freunde. Zeit, sie kennenzulernen!

Google kann als Suchmaschine nicht erst darauf warten, dass Nutzer ein Stichwort oft suchen, um hierfür passende Treffer anzubieten, sondern muss bereits im Moment der Suche die relevantesten Ergebnisse bereitstellen können. Daher sucht, „crawlt“, Google beständig nach neuen interessanten Web-Inhalten.

Bei dieser Suche stößt Google z.B. auf den Blumenladen „Primula – Blumen und Mehr“ in Mannheims Innenstadt, weil sich dieser mit Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten und sogar einigen farbenfrohen Ladenfotos bei Googles Branchenbuch Google My Business eingetragen hat. Google prüft daher, ob sich der Blumenladen wirklich an der angegebenen Adresse befindet, damit es Verbrauchern im Umfeld bei der entsprechenden Suche keine Geisterfiliale anzeigt. Ebenso will Google herausfinden, ob der Laden tatsächlich so wichtig und bekannt ist, dass viele Leute ihn im Google-Suchergebnis angezeigt bekommen wollen, wenn sie einen Blumenladen in Mannheim suchen.

image

Bild: © Uberall.com


Um all das herauszufinden scannt Google das Internet nach Quellen. Dabei findet es in mehreren Verzeichnissen Citations, also Angaben z.B. zum Firmennamen, zur Adresse, Telefonnummer oder den Öffnungszeiten. Diese berichten ganz unterschiedlich von Primula: Eine sagt, sie habe Informationen zu „Primula Blumen und mehr“ in der Winner Straße 47, kennt jedoch keine Öffnungszeiten. Eine weitere spricht vom „Primula Blumengeschäft“ in derselben Straße, geöffnet Montag bis Samstag von 10 bis 16 Uhr. Google ist sich unsicher: Kennen die Quellen Primula wirklich oder haben die nur irgendetwas gehört? Es sucht weiter. Nach und nach melden sich immer mehr Citations aus Verzeichnissen, die lediglich von einem Laden namens „Primula“ in der Winnerstraße 47 berichten, Kategorie unbekannt. Das ist Google nicht genug. Es kann nur in einem einzigen Verzeichnis ein weiteres Mal den genauen Namen „Primula – Blumen und Mehr“ finden, daneben auch die passenden Öffnungszeiten – aber in der Winner Straße 49. Google hat genug von kolportierten Adressdaten und entscheidet sich, Kunden, die in der Nähe oder explizit in Mannheim Blumenläden suchen, lieber alternative Läden anzuzeigen, zu denen es mehr konsistente Citations/ Daten findet.

image

Bild: © Uberall.com


Einige Zeit später fällt Google auf, dass sich plötzlich Kundenrezensionen im My Business Profil von „Primula – Blumen und Mehr“ finden, mehrere sind sogar beantwortet. Google ist verwundert: Gibt es den Blumenladen doch am angegebenen Ort, sogar mit zufriedenen Kunden? Google schaut noch einmal nach, ob Primula nun “Freunde” im Internet hat, die den Laden gut kennen. Und siehe da: Google findet in zahlreichen Verzeichnissen den gleichen Namen, die gleiche Adresse und die gleiche Telefonnummer. Google denkt sich: „Wenn so viele im Internet „Primula – Blumen und Mehr“ kennen, muss es auch in der physischen Welt eine Bedeutung haben.“ und zeigt somit für passende Suchen „Primula – Blumen und Mehr“ ganz oben in den lokalen und organischen Suchergebnissen an.

Citation-Freunde sind also für ein gutes Ranking in Googles lokaler Suche unabdingbar. Aber wo findet man diese kleinen Helfer?


Wie finde ich Citation-Freunde?

image

Bild: © Uberall.com


Uberall bietet lokalen Unternehmen eine Software, die “Freunde” im Internet generiert. Mit der zentralen Verwaltung im uberListing-Netzwerk müssen alle Angaben dafür nur ein einziges Mal hinterlegt werden, damit Uberall gute Freunde in über 90 Verzeichnissen platziert, die Google genaue und konsistente Informationen über den jeweiligen Standort liefern und somit für Vertrauen sorgen.

Aber, wenn es doch sowieso vor allem um Google geht…


Warum reicht es nicht, nur Google My Business zu optimieren?

image

Bild: © Google


Google My Business wird immer praktischer, umfangreicher und gleichzeitig einfacher zu bedienen. Die Folge: Jeder kann damit umgehen und so wird es auch immer häufiger effektiv genutzt. Je mehr sich die Konkurrenz ebenfalls mit einem optimalen GMB-Profil wappnet, desto mehr schrumpft der Vorteil, den es einst bietet.

Ein Beispiel: Ein Drogeriefachmarkt hat mit seinen Filialen jahrzehntelang Erfolg, indem er alles genau so gemacht hat, wie die Konkurrenz: Er hat beliebte Produkte oft im Angebot, hat ein paar Eigenmarken etabliert und gegen Bezahlung Markenprodukte prominent platziert. Er betreibt keinerlei weiträumig platzierte Werbekampagnen zur Neukundengewinnung, sondern verlässt sich darauf, dass die bisherige Stamm- und Laufkundschaft in der Umgebung weiterhin bei ihm einkauft. 

Doch plötzlich eröffnen neue Drogeriemärkte schöner eingerichtete Filialen in der Nähe mit einer stärkeren Kundenorientierung. Auch im Internet sind diese noch präsenter und schaffen es, an viel mehr Kontaktpunkten die Kunden so abzuholen, wie diese es wünschen. Im Handumdrehen sieht sich der alte Drogeriefachmarkt damit konfrontiert, dass alte Kunden lieber fünf Straßen weiter zur neuen Konkurrenz gehen, als zur Stammfiliale zwei Häuser entfernt. Die späte Modernisierung greift nicht mehr, es folgt die Insolvenz und schließlich mitsamt der Entlassung aller Mitarbeiter auch die Schließung der Filialen. 

Im Internet ist der Konkurrenzdruck noch größer, da Google bereits vor der tatsächlichen Suche entscheidet, welche Filialen beliebter und wichtiger sind. Daher stellt die Pflege des Google My Business-Profils nur das nötigste Minimum dar. Wer aufgrund von inkonsistenten oder fehlenden Citations nicht im lokalen Suchergebnis erscheint, wird bei der Online-Suche jeden potenziellen Kunden in der Nähe an die fünf Straßen entfernte Filiale verlieren – auch mit aktuellem GMB-Profil.

Unternehmen sollten daher auf gute Freunde wie Citations setzen, um Google zu zeigen wie wichtig Ihre Standorte sind und diese auffindbar zu machen. Doch welche Arten von Angaben zählen eigentlich zu den Citations?


Was ist eine Citation genau?

Citations sind quasi alle Erwähnungen unternehmensspezifischer Angaben auf einer Webseite oder in einem Verzeichnis sowie Kundenbewertungen. Konsistente Adressangaben gehörten ebenso dazu wie Telefonnummern, Firmenname und Öffnungszeiten. Ebenfalls zählen hierzu NoFollow-Links.

image

Bild: Icon made by Freepik from flaticon.com



Die Vorteile von Citations im Überblick

- Googles Vertrauen: Damit Google Ihr Unternehmen listet, benötigt es genügend einheitliche Referenzen, die z.B. mit der Adressangabe der Firmenwebseite übereinstimmen.

- Citations verbessern das Google-Ranking:

  • Je mehr konsistente Citations Google zu Ihrem Unternehmen findet, desto größer ist der positive Effekt auf dessen Platzierung in den organischen Suchergebnissen.
  • Ebenso verbessert sich die Platzierung in Googles lokalen Suchergebnissen – ein nötiger Schritt zur Platzierung im Local Pack.

- Kunden finden Ihr Unternehmen nicht nur in Google, sondern auch überall dort, wo nützliche Citations platziert wurden. Das sind häufig Online-Verzeichnisse, die je nach Größe und Regionalität ihre spezifische Relevanz besitzen.

- Citations erhöhen den Umsatz.: Von mehr Menschen gefunden zu werden vergrößert Ihre Reichweite auch hin zu mehr potenziellen Kunden und mehr Kunden = mehr Umsatz

Nutzen Sie die weitreichenden Vorteile von Local Citations und fragen Sie noch heute Ihre persönliche Produkt-Demo an!

Posted by Uberall