Uberall Newsletter: Jetzt anmelden und up-to-date bleiben – Mit nur einem Klick

Sonderöffnungszeiten - Der einfachste Weg zu Ihrem Standort

Ab sofort können Sie im Control Center der Location Marketing Cloud Ihre Sonderöffnungszeiten planen und verwalten. Wenn beispielsweise eine Sonntags- oder Feiertagsöffnung ansteht, sorgen Sie mit der Funktion dafür, dass Ihre Kunden informiert sind und den Weg in Ihre Läden und Restaurants finden.

Das Hinterlegen von korrekten Öffnungszeiten mag banal klingen, doch es ist keineswegs unwichtig. Informationen darüber, ob ein Geschäft, Restaurant oder jede andere Form von Standort geöffnet hat oder nicht, sind ausschlaggebend für geschäftlichen Erfolg.

Schaut man in den Google Trends einmal nach, was die wichtigsten Suchanfragen zu großen stationären Einzelhändlern sind, folgt unmittelbar nach der eigentlichen Marke das Wort “Öffnungszeiten”. Auch Google trägt dem Rechnung, indem es die Öffnungszeiten sehr prominent (bei Feiertagen sogar farbig) zeigt, sobald ein Geschäft gesucht wird. Die korrekte Angabe der tatsächlichen Öffnungszeiten ist also ein absolutes Muss.

Blog Bild - Screenshot Google Maps Blog Bild - Screenshot Google Local Pack

Egal ob Kunden auf dem Heimweg noch schnell etwas zu essen kaufen oder sich fragen, ob das Restaurant noch geöffnet hat: Der Weg zu diesen Informationen führt über die Lokale Suche. In vielen Fällen auch über die Sprachsuche: “Ok Google, wie lang hat der Supermarkt noch geöffnet?” Mit der Pflege Ihrer Google My Business Standortdaten  in der Location Marketing Cloud stellen Sie sicher, dass in all diesen Fällen die korrekte Antwort ausgegeben wird. Unabhängig davon, was auf Ihrer Website steht, denn soweit muss der Kunde gar nicht gehen.

Machen Sie sich diese Funktion zunutze und führen Sie Besucher, Gäste und Kunden an Ihre Standorte auch außerhalb der gewohnten Geschäftszeiten: Ab sofort können Sie im Control Center der Location Marketing Cloud Ihre Sonderöffnungszeiten verwalten.

Sonderöffnungszeiten als Umsatzchance

Eine Sonntagsöffnung oder Feiertagsschließung bedeutet oft einen beträchtlichen Aufwand in der Kommunikation, z.B. die Schaffung einer extra Landingpage. Dies gehört mit Uberall nun der Vergangenheit an.

Tragen Sie Ihre Sonderöffnungszeiten frühzeitig und direkt in der Standortansicht des Control Center ein. So stellen Sie sicher, dass die Änderungen nicht in Vergessenheit geraten und Konsumenten, die sich oder Google am betreffenden Sonntag fragen, ob auch Ihr Geschäft an der Sonntagsöffnung teilnimmt, machen sich auf den Weg zu Ihnen. Sind hingegen die Informationen nicht aktuell, bleiben Ihre Kunden eventuell zuhause oder fahren zur Konkurrenz. Eine verpasste Umsatzchance.

Sie finden diese Funktion unter den regulären Öffnungszeiten im Bereich “Kontaktdaten”. Wählen Sie “Weitere Sonderöffnungszeiten hinzufügen” und tragen Sie alle relevanten Informationen ein. Unabhängig davon, ob Ihr Standort an diesem Tag geöffnet oder ausnahmsweise geschlossen hat: Teilen Sie Ihren Kunden die korrekten Informationen mit und vermeiden Sie die negative Markenerfahrung, vor verschlossenen Türen zu stehen.

Blog Bild - Screenshot Uberall Location Marketing Cloud

Das Beste: Über eine direkte Anbindung an die Schnittstelle von Google werden diese Informationen in Google augenblicklich veröffentlicht, sobald Sie den Standort synchronisieren. In allen weiteren Netzwerken sollten Sie einen Vorlauf von 7 Tagen berücksichtigen, um sicherzugehen, dass alle Informationen korrekt sind.

Selbstverständlich können Sie auch diese Funktion per API und csv-Export/-Import nutzen und so binnen kürzester Zeit Informationen für eine Vielzahl an Standorten aktualisieren. Auch werden alle Informationen im Locator, dem Filialfinder von Uberall, angezeigt. So stellen Sie auch ohne neue Landingpage sicher, dass die Informationen auf Ihrer Website aktuell sind.

Verlieren Sie also keine Zeit und hinterlegen Sie Ihre Öffnungszeiten für die noch ausstehenden Feiertage in 2017:

  • Dienstag, 15. August - Mariä Himmelfahrt (BY, SL)
  • Dienstag, 03. Oktober - Tag der deutschen Einheit (deutschlandweit)
  • Dienstag, 31. Oktober - Reformationstag (ACHTUNG - dieses Jahr einmalig ein deutschlandweiter Feiertag)
  • Mittwoch, 01. November - Allerheiligen (BW, BY, NW, RP, SL)
  • Mittwoch, 22. November - Buß- und Bettag (SN)
  • Montag, 25. Dezember - 1. Weihnachtsfeiertag
  • Dienstag, 26. Dezember - 2. Weihnachtsfeiertag

Dies ist zudem eine gute Gelegenheit, auch die hinterlegten regulären Öffnungszeiten noch einmal auf Ihre Aktualität zu prüfen.

Bei allen Fragen rund um das Thema (Sonder-)Öffnungszeiten und die Location Marketing Cloud stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung unter: +49-30-208 479 320 oder hello@uberall.com.

Posted by Uberall