Uberall Newsletter: Jetzt anmelden und up-to-date bleiben – Mit nur einem Klick

Uberall-Studie zu Voice Search Readiness: So bereit sind diese 73.000 analysierten Unternehmensstandorte für die Sprachsuche

Mit diesem 40-seitigen Bericht wollten wir eine einfache Frage beantworten: Sind Unternehmen bereit für die Sprachsuche?

Zuerst identifizierten unsere Data Scientists jene 37 Verzeichnisse, die für die Versorgung der Sprachsuch-Plattformen mit Informationen am wichtigsten sind. Danach entwickelten sie eine prozentuale Analyse (von 0 bis 100%), die fehlende und inkorrekte Geschäftsinformationen als Faktoren zur Bestimmung der Voice Search Readiness verwendet.

Die Ergebnisse waren überraschend. Basierend auf unserer eigens entwickelten datenbasierten Methodologie und Definition von Voice Search Readiness fanden wir heraus, dass für nur 4% aller Geschäftsstandorte keine falschen oder fehlenden Informationen bei Google, Yelp und Bing verfügbar waren. Dabei handelt es sich um die wichtigsten Verzeichnisse, die Voice-Search-Plattformen speisen und die den größten Einfluss auf Voice Search Readiness haben. Es stellte sich heraus, dass die überwiegende Mehrheit der Unternehmen äußerst schlecht abschnitt und kaum für Anfragen ihrer Kunden über Sprachsuche vorbereitet ist.

Ebenfalls erstaunlich ist die Tatsache, dass für beinahe die Hälfte aller Geschäftsstandorte fehlende oder inkorrekte Öffnungszeiten angezeigt werden. Das ist besonders problematisch, wenn man bedenkt, wie schnell man Kunden mit falsch angegebenen Öffnungszeiten loswerden kann.

Wir haben herausgefunden, dass ein Großteil der Unternehmen nicht auf die Anforderungen der Sprachsuche vorbereitet sind. Wie kann es aber passieren, dass das für so viele von ihnen zutrifft - und zwar von KMUs über den Mittelstand bis hin zu den großen Konzernen - wo es da draußen doch so viel Informationen über Voice-Search-Optimierung gibt?

Um Antworten darauf und eine Lösung für diese weitreichende Problematik zu finden, haben wir folgende Fragestellungen analysiert:

  • Was bedeutet es,   Voice Search Ready   und somit bereit für die Sprachsuche zu sein?
  • Wie kann ein Unternehmen seine Informationen für die Sprachsuche optimieren?
  • Wie kann ich diese Optimierung messen?
  • Was ist die Zukunft der Sprachsuche?
  • Und warum ist Voice Search für mich überhaupt relevant?

All diese Fragen haben wir in unserem Report behandelt, um Ihnen ein umfassendes Verständnis von Voice Search Readiness zu geben. Wir zeigen Ihnen, was es heißt, Ihr Unternehmen für die Sprachsuche zu optimieren und welche Benchmarks Sie anlegen können, um von den Möglichkeiten, die Voice Search für Ihren Umsatz mit sich bringt, zu profitieren.

Laden Sie sich jetzt eine Ausgabe Ihres Voice Search Readiness Reports herunter.

Posted by Yannick Sievers