announcement-flash Forrester Studie: Die Notwendigkeit hybrider Customer Experience | Mehr erfahren

Pro Akustik digitalisiert das Marketing hunderter Hörakustiker und generiert mehr Leads

Wie kann ein Verband vielen Einzelhändler:innen helfen, ihre Geschäfte im digitalisierten Zeitalter leicht und erfolgreich zu vermarkten? Der Hörakustikverband Pro Akustik setzt hierfür die Uberall-Plattform ein und gibt seinen Meisterbetrieben damit ein mächtiges CX-Tool an die Hand. 

Herausforderung  

Viele Mitglieder von Pro Akustik erfüllen kaum die Grundvoraussetzungen, um bei Suchen wie „Hörakustiker in der Nähe“ aufzufallen und Kund:innen von sich zu überzeugen. 

Lösung 

Mit der Uberall-Plattform übernehmen die Händler leicht die Kontrolle über die lokale Customer Experience.

Ergebnisse 

  • 2,5x mehr Profilansichten
  • 2,3x mehr umsatzrelevante Klicks
  • 2,5x bessere Antwortrate bei Online-Bewertungen

Durchschnittswerte pro Standort im Verband. Beobachtungszeitraum: 08/2018 bis 10/2021 im Vergleich zur Zeit davor. 

Wie ein Verband seine Mitglieder auf lokale Erfolgslinie bringt  

Die Pro Akustik GmbH & Co. KG ist ein Qualitätsverband selbständiger Hörakustiker in Deutschland mit hohen Ansprüchen: Wer einen der Meisterbetriebe besucht, darf hochwertige Hörtechnik und maßgeschneiderte Serviceangebote erwarten – schließlich geht es um eine optimale Hörprävention und Hörversorgung. 

Zum Grundgedanken der Pro Akustik gehört, dass die Meisterbetriebe sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, während der Verband sie bei den Aufgaben drumherum unterstützt – unter anderem beim Einkauf, der Qualitätssicherung, aber auch bei Marketing und Vertrieb. 

Gerade beim Letzteren schlummerten attraktive, aber ungenutzte Potenziale. 

Fortschritt braucht Digitalisierung 

Seit der Gründung von Pro Akustik im Jahr 1993 hat sich die Welt verändert: Nicht nur sind die Technologien in der Hörakustik leistungsfähiger geworden – auch die Wege, über die Verbraucher:innen heute mit Unternehmen interagieren, haben sich digitalisiert: 

Der Weg in ein Geschäft führt heute über mehrere Online-Pfade. Vor einem Kauf suchen 96 Prozent der Menschen online nach Informationen, etwa auch, um einen stationären Hörakustik-Profi in ihrer Nähe zu finden. Wenn sie im weiteren Verlauf die Online-Bewertungen vorheriger Kund:innen prüfen, vertrauen 80 Prozent diesen Meinungen so viel wie einer persönlichen Empfehlung. 

Dieses hybride Zeitalter stellt völlig neue Anforderungen an die Customer Experience (CX), die Unternehmen auch auf lokaler Ebene liefern müssen. Als Verband für hunderte KMUs stand Pro Akustik somit vor einer komplexen Frage: 

Wie hilft der Verband seinen Mitgliedern, im Zeitalter des Kommunikationswettbewerbs erfolgreich zu sein? 

Das Bewusstsein und der Fortschritt zu lokaler Customer Experience ist unter den Mitgliedern von Pro Akustik unterschiedlich stark ausgeprägt. Einige erfüllen kaum die Grundvoraussetzungen, um bei einer Suche wie „Hörakustiker in der Nähe“ aufzufallen und Kund:innen von sich zu überzeugen. Zu den Gründen gehören hier Einträge auf Online-Plattformen wie Google, die teils unvollständig sind oder fehlerhaft sowie teils dupliziert oder sogar verwaist. 

Auch hielten es die Meisterbetriebe seinerzeit unterschiedlich, wenn es um die Pflege ihrer Online-Reputation ging. Manche beantworteten Bewertungen gelegentlich, manche gar nicht. 

Jedes Jahr haben wir ein Verbandstreffen mit allen unseren Mitgliedern auf Mallorca. Hier hat uns unsere Ansprechpartnerin von Uberall bei einer Live-Präsentation eins gezeigt: Dass sogar Standorte von uns im Internet existierten, obwohl es sie in Wahrheit gar nicht mehr gab. Das war der Knackpunkt: Ohne eine kontrollierte Online-Präsenz geht heute nix. 
Martin Kolinski, Leiter IT, Pro Akustik 

Für den Verband Pro Akustik war klar: Die Hörakustik-Betriebe können die neuen Umsatzpotenziale des digitalen Zeitalters ausgiebig nutzen, wenn sie die Kontrolle über die lokale Customer Experience gewinnen – von der Online-Suche, zum Geschäftsbesuch bis hin zur Online-Rezension nach dem Kauf. 

Hier war der Einsatz von Martin Kolinski, Leiter IT bei Pro Akustik, prägend für den Erfolg: Als er im Mai 2018 nach einer Lösung für Google My Business suchte, fand er weit oben bei den Ergebnissen die Uberall-Plattform. 

Und damit begann eine Partnerschaft, die auch heute noch Innovationen voranbringt. 

Sehr schnell wurde klar: Die Plattform liefert deutlich mehr als nur Google My Business 

Wir sind sehr zufrieden damit, wie unsere Mitglieder die Uberall-Plattform nutzen. Für sie ist es damit mehr als einfach, erfolgreich mehr Kund:innen zu gewinnen. Wahnsinn, wenn man überlegt, dass wir früher so viel in Eigenregie gemacht haben, also ohne eine effiziente, zentrale Plattform. Wir können uns heute nicht mehr vorstellen, ohne Uberall zu arbeiten.
Martin Kolinski, Leiter IT, Pro Akustik 

Als Martin Kolinski mit Uberall in Kontakt getreten ist, suchte er insbesondere nach einer Möglichkeit, leichter die Google-My-Business-Profile der Meisterbetriebe zu kontrollieren. Im Laufe des Austauschs stellte er allerdings fest, dass Pro Akustik mit der Uberall-Plattform deutlich mehr erreichen wird. 

Die Verbandsmitglieder von Pro Akustik können mit der Uberall-Plattform selbstständig ihre lokale Customer Experience positiv beeinflussen. Mit den Uberall-Produkten Listings, Reviews und Local Social bedeutet das konkret:  

  • Sichtbarkeit steigern: Unternehmensstandorte auf zahlreichen, relevanten Plattformen unter geringstem Aufwand gleichzeitig veröffentlichen 
  • Online-Reputation stärken: Online-Bewertungen plattformübergreifend leicht überblicken und beantworten 
  • Sozial interagieren: unkompliziert auf mehreren sozialen Kanälen gleichzeitig Beiträge veröffentlichen 

Lokale Suche nach einem Hörakustiker in Rostock listet ein Pro-Akustik-Mitglied auf Platz 1. Top-Platzierung für Wockenfuß Hörakustik (Partnerbetrieb von Pro Akustik) durch die Uberall-Plattform 

Gleichzeitig kann Pro Akustik mit Uberall nicht nur den Auftritt jedes einzelnen Partnerbetriebs stärken, sondern auch den eigenen digitalen Markenauftritt. Der Standortfinder Locator und die dazugehörigen Pages machen das möglich: 

Die Standortübersicht bildet die Größe des Verbands auf dessen Website ab. Besucher:innen erfahren so, wo sich der nächste qualifizierte Fachbetrieb befindet. Sie gelangen mit einem Klick auf die lokale Page des Betriebs und erhalten dort alle wichtigen Informationen zu Produkten, Leistungen, dem Team vor Ort und mehr. 

Eine deutlich bessere Customer Experience für die Partnerbetriebe und nachhaltige Umsatzströme 

Mit der Uberall-Plattform gibt der Verband Pro Akustik seinen Fachbetrieben ein leistungsfähiges CX-Paket an die Hand, mit dem sie bei der lokalen Online-Suche durch stärkere Platzierungen auffallen und Kund:innen besser überzeugen sowie binden können. 

Gleichzeitig kann Pro Akustik die Stärke der eigenen Marke mithilfe der Uberall-Plattform auf der Website reflektieren: Der Standortfinder bildet das gesamte Kompetenznetzwerk ab und vermittelt Interessierte an den passenden Betrieb in der Nähe. 

Seitdem Pro Akustik die Uberall-Plattform im Verband einsetzt, konnten die selbstständigen Meisterbetriebe erfolgreich ihre Sichtbarkeit sowie Klickzahlen steigern und den Kund:innendialog festigen. 

Hörakustiker sind 2,5 mal häufiger das Ergebnis einer Online-Suche 

Verbesserung der durchschnittlichen direkten und indirekten Suchanfragen pro GMB Listing bei Pro Akustik durch Uberall

Die Geschäftsprofile der Verbandsmitglieder sind im Schnitt 2,5 mal so häufig bei Online-Suchen als Ergebnis erschienen. Die Sichtbarkeit hat sich dabei nicht nur für direkte Suchen (z.B. „Hörhaus Tuttlingen GmbH“) verbessert, sondern auch für generische Anfragen (etwa „Hörtest in der Nähe“ oder „Hörakustiker Köln“). 

Mehr als doppelt so viele umsatzrelevante Klicks 

Verbesserung der durchschnittlichen umsatzrelevanten Klicks pro GMB Listing bei Pro Akustik durch Uberall

Analog zur verbesserten Sichtbarkeit haben sich auch die Conversions mehr als verdoppelt. Seit Herbst 2018 verzeichnen die Geschäfte im Schnitt 2,3 mal so viele Klicks auf Wegbeschreibungen, Anrufe und Websites. 

Im Bereich der Hörakustik sind insbesondere Anrufe und Geschäftsbesuche umsatzkritische Interaktionen: Konsument:innen brauchen eine fachkundige und persönliche Beratung, bevor sie ein Produkt oder eine Leistung kaufen.

Mehr Kontrolle über die Reputation führt zu mehr Loyalität 

Verbesserung der Online-Bewertungen und Online-Reviews bei Pro Akustik durch Uberall

Die Verbandsmitglieder der Pro Akustik stechen heraus mit ausgezeichneten Ratings. Im Schnitt ist ein Standort mit 4,7 Sternen bewertet und repräsentiert damit das Qualitätsversprechen der Pro Akustik. 

Die gute Betreuung der Kund:innen setzen die Betriebe nun auch online fort: Die Antwortrate auf Online-Bewertungen konnten sie im Schnitt von 20 auf 49 Prozent steigern. Damit leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag, um die Loyalität zu festigen. 

„Bei der Digitalisierung des Marketings ganz vorne mit dabei sein“ 

In der Branche gilt Pro Akustik als Innovationstreiber und diesen Anspruch wird der Verband durch die Partnerschaft mit Uberall auch in Zukunft halten: 

Pro Akustik gehört zu den Early Adoptern bei Uberall und testet früher als andere innovative Features wie automatisierte Antworten oder lokale Ads. Damit hat das Unternehmen schon heute die passenden Antworten auf die Marketing-Anforderungen von morgen. 

Mit der Uberall-Plattform und den realisierten Erfolgen konnten wir das Bewusstsein unserer Mitglieder für die Online-Kanäle stärken – aber auch für innovative Tools, die über die Grundfunktionen hinaus gehen. Das hilft uns ganzheitlich weiter und zeigt auch die Stärke unserer  Partnerschaft: Mit unserem Wunsch nach sinnvollen, gut nutzbaren Lösungen und unserem Leadership- und Innovationsanspruch denken wir und Uberall in dieselbe Richtung. Das ist für uns von zentraler Bedeutung, denn erst so können wir im Kommunikationswettbewerb und bei der Digitalisierung des Marketings ganz vorne mit dabei sein.
Jan H. Wrocklage, Geschäftsführer, Pro Akustik 

Philipp Wolf
Philipp Wolf

This Sr. Content Specialist at Uberall is a huge fan of marketing technology, long distance runs and pastries. Most frequent 'near me' searches are for breakfast places and cafés (especially when on holidays).