Jetzt Newsletter abonnieren! Mit nur einem Klick

Automatische Synchronisation - Uberall erhält Zugang zur Google My Business API

Suchanfragen mit Ortsbezug, sogenannte „near me“-Anfragen, nehmen beständig zu. Google passt sich als Marktführer der Branche diesem Nutzerverhalten an. Ein Ausdruck dieser Strategie ist das hauseigene Branchenverzeichnis Google My Business. Nun öffnet der Suchmaschinenkonzern für diesen Service seine API für qualifizierte Partner und macht so die Aktualisierung von Firmen-Profilen in Echtzeit möglich.

Wer bei Google nach einem Geschäft, Dienstleister oder anderen Unternehmen sucht, bekommt auf der Ergebnisseite die drei passendsten lokalen Einträge im sogenannten “Snack Pack” angezeigt. Die Auswahl des gewünschten Firmenprofils öffnet den Google My Business Eintrag. Dieser enthält eine Ansicht des Standorts in Google Maps, Adressdaten, Öffnungszeiten, Bewertungen, Bilder und Beschreibungen. Der Eintrag erscheint ebenfalls in Google Maps und Google+.Oft sind diese Informationen die ersten, die potenzielle Kunden im Internet zu einem Unternehmen finden. Daher sollten genau diese Daten gut gepflegt werden: je detaillierter und umfangreicher, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde findet, was er sucht. Allein die Einbindung von Bildern erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer die Wegbeschreibung aufrufen um 42% und dass sie die Webseite besuchen um 35%.Damit die Daten nicht verfälscht werden, können Firmen die Eigentümerschaft für ihr Google My Business Profil übernehmen und die Angaben verifizieren. Ein verifiziertes Profil verspricht Akkuranz der Angaben und weckt beim Nutzer mehr Vertrauen.

image

Bild via google.com


API: Schnittstelle zu neuen Möglichkeiten

Was aber, wenn sich Informationen kurzfristig ändern? Nimmt ein Geschäft zum Beispiel spontan am verkaufsoffenen Sonntag oder der örtlichen Shoppingnacht teil, ist dies für Kunden, die sich auf Google My Business verlassen, nicht sichtbar. Der Grund: Updates der Google My Business Einträge waren bis dato nicht in Echtzeit möglich. Ebenso wäre eine krankheitsbedingte Schließung geschäftsschädigend, sollte sich ein Kunde auf die Angaben in Google verlassen und vor verschlossenen Türen stehen.Google bietet zwar eine App an, die Änderungen auch unterwegs zulässt, bei mehreren Standorten entsteht jedoch – vor allem spontan – ein schwer zu bewältigender Arbeitsaufwand. Daher stellt Google nun für Google My Business eine API zur Verfügung. Diese API, abgekürzt für Application Programming Interface, zu Deutsch „Anwendungsprogrammierschnittstelle”, erlaubt Entwicklern das Erstellen von Anwendungen, die direkt auf Google My Business zugreifen können. So können zum Beispiel in Echtzeit Standortdaten geändert oder lokal ausgerichtete AdWords Kampagnen verwaltet werden. Zugang zu dieser Schnittstelle erhält jedoch nur, wer sich erfolgreich darum bewirbt. Uberall darf als eines der ersten Unternehmen weltweit die API nutzen.


image Bild via google.com


Google ab sofort in Echtzeit

Bei Uberall bieten wir Unternehmen mit einer hohen Zahl an Standorten eine umfassende, software-basierte Lösung zur einfachen Optimierung Ihrer Online-Präsenz. Dazu gehören die zentrale Verwaltung aller Standort-Informationen und die breit gefächerte Synchronisation dieser Daten mit allen relevanten Suchmaschinen, Online-Verzeichnissen, Social Media Plattformen und Navigationssystemen.Ab sofort können Unternehmen mit Uberall von der Google My Business API profitieren, indem Änderungen im Firmenprofil online sofort sichtbar werden. Einzige Restriktion von Seiten Googles bleibt, dass Änderungen, die über die API vorgenommen werden, nur auf verifizierten Profilen veröffentlicht werden und die Verifizierung selbst über die API nicht möglich ist.


Fazit

Mit dem richtigen IT-Partner sind die Vorteile des Google My BusinessAPI-Zugangs immens. Uberall macht dank dieser Anbindung dasBranchenverzeichnis der weltweit wichtigsten Suchmaschine zu einemwertvollen Echtzeit-Kommunikationswerkzeug für lokale Unternehmen.


Fordern Sie jetzt Ihre persönliche Produkt-Demo an!


Titelbild via google.com

Posted by Uberall

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Mehr dazu erfahren Sie hier. Wenn Sie auf der Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

X